Wie erstelle ich einen Font mit Ligaturen.

Ligaturen sind eine Kombination von zwei oder mehr Schriftzeichen die zusammengehängt werden. Schreibt man von Hand, finden sich bei fast jeder Person Ligaturen. Bei Calligraphr Fonts werden passende Zeichenfolgen automatisch mit den definierten Ligaturen ersetzt.

Beispiele für Ligaturen:

1. Führen Sie die Schritte 1 bis 11 des Tutorial 1 aus, um einen ersten Font zu erstellen.
2. Als ersten Schritt erstellen Sie ein Template mit Ligaturen die dann in den folgenden Schritten zu Ihrem Font hinzugefügt werden. Gehen Sie zu "Template" im Hauptmenu und löschen Sie zunächst alle Buchstaben aus Ihrer Auswahl. Klicken Sie dafür auf "Alle entfernen" . Klicken Sie nun auf "Beliebige Ligatur" im Untermenu. Geben Sie hier Ligaturen ein die Sie in Ihrer Schrift verwenden wollen. Trennen Sie die einzelnen Ligaturen mit eine Komma. Wenn sie denn unteren Knopf drücken werden die Ligaturen zu Ihrer Auswahl hinzugefügt.
Tutorial image
3. Alternativ können Sie auch die Ligaturen aus der vordefinierten Gruppe "Ligaturen" unter "Diverses" hinzufügen. Falls es in dieser Auswahl Ligaturen gibt die Sie nicht brauchen, können Sie diese durch Anklicken löschen.
Tutorial image
4. Wie beim vorherigen Template müssen Sie dieses Template nun herunterladen, ausdrucken, ausfüllen, einscannen oder eine Photgraphie machen und dann hochladen.
5. Gehen Sie zu “MEINE SCHRIFTEN” im Hauptmenü und wählen Sie den Font aus, für welchen Sie Varianten erstellen möchten. Klicken Sie dann auf “Template hochladen”
Tutorial image
6. Im folgenden Dialog sehen Sie eine Übersicht alle Ihrer Ligaturen. Falls Sie mit einer Ligatur nicht zufrieden sind können Sie diese hier bereits durch Anklicken löschen. Klicken Sie auf den unteren Button um diesen Schritt abzuschliessen.
Tutorial image
7. Ligaturen werden unterhalb der normalen Buchstaben angezeigt. Je nachdem wie gross ihr Bildschirm ist, müssen Sie runterscrollen um die Ligaturen zu sehen.
Tutorial image
8. Ananlog zu normalen Buchstaben können Ligaturen nachbearbeitet werden. Sie können den Pixeleditor öffnen um kleinere Ungenauigkeiten zu verbessern, die veritkale Position verändern oder den linken oder rechten Abstand einstellen.
Tutorial image